Wirtschaft : PARKETTGeflüster

-

Bekannt ist: Finanzvermittler müssen Kunden bei der Geldanlage über das Risiko eines Totalverlustes aufklären. Das Oberlandesgericht Hamburg präzisiert nun in einem aktuellen Urteil (Aktenzeichen: 1U78/05), dass sich die Verkäufer dieser Pflicht auch dann nicht entziehen können, wenn der Anleger akademisch gebildet ist und Kontakte zu Finanzkreisen hat. Das wäre ja auch noch schöner. Haben sich doch die Akademiker in den Investmentbanken und studierte Banker nicht selten an der Börse verspekuliert. Warum sollten wir es besser wissen? mot

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben