PASSAGIERRECHTE : Umbuchen oder mit der Bahn fahren

Die Lufthansa listet die ausgefallenen Flüge im Internet auf. Vom Streik betroffene Passagiere versucht der Konzern, auf andere Flüge umzubuchen, sie können bei innerdeutschen Strecken auch auf die Bahn umsteigen. Wer ein elektronisches Ticket hat, muss dazu aber erst am Lufthansa-Schalter einen Gutschein anfordern. Wer seinen Flug am Schalter oder von zu Hause aus storniert, bekommt sein Geld zurück. Ab zwei Stunden Verspätung haben Passagiere Anspruch auf „Unterstützung“, also Telefonate, Getränke, Mahlzeiten und gegebenenfalls eine Hotel-Übernachtung. Bei Annullierung haben Passagiere nur dann Anspruch auf eine Ausgleichszahlung, wenn kein „außergewöhnlicher Umstand“ schuld ist. Das ist umstritten: Für die Lufthansa fallen Streiks darunter, für die Schlichtungsstelle Mobilität dagegen nicht. jul

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben