Wirtschaft : PERSONALIE

Neuer Geschäftsführer bei Kindl-Schultheiss-Brauerei



Nach nur elf Monaten hat Peter Reichardt, Geschäftsführer der Berliner Kindl- Schultheiss-Brauerei, überraschend hingeschmissen. Sein Nachfolger ist seit dieser Woche Jens Caßens (42), wie das Unternehmen mitteilte. Gerüchte über Differenzen zwischen Reichardt und der Konzernmutter Radeberger wollte eine Sprecherin nicht bestätigen. Auslöser für den Schritt seien „private Gründe“. Caßens leitete von 2003 bis 2006 die Schultheiss-Brauerei. Zuletzt war er für den regionalen Vertrieb von Marken wie Berliner Pilsner und Kindl verantwortlich. pet

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben