Wirtschaft : PERSONALIE

-

Der frühere VW-Personalchef und Namensgeber der Hartz-Gesetze, Peter Hartz , hat einen neuen Job. Der 64-Jährige, der wegen der VW- Schmiergeldaffäre im Sommer 2005 seinen Posten räume musste, hat eine Beratungsfirma gegründet. Die Professor Dr. hc Peter Hartz GmbH wurde bereits im Januar in das Handelsregister Saarbrücken eingetragen. Zweck der Firma: Erbringen von Beratungsleistungen aller Art. Persönlich haftende Gesellschafterin ist die Professor Dr. hc Peter Hartz Verwaltungs-GmbH , deren Zweck wiederum der Erwerb und die Verwaltung von Beteiligungen ist. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar