Wirtschaft : PERSONALIEN

Puma-Chef im Aufsichtsrat

von Harley-Davidson

Der Vorstandsvorsitzende des Sportartikelkonzerns Puma, Jochen Zeitz, ist in den Aufsichtsrat des US-Motorradherstellers Harley-Davidson berufen worden. Zeitz sei damit der erste europäische Manager im elfköpfigen „Board of Directors“ der Premiummarke, teilte der Sportartikelhersteller am Dienstag in Herzogenaurach mit. Nach Worten des Vorstandschefs von Harley-Davidson, James Ziemer, konzentriert sich sein Unternehmen mehr denn je darauf, mit seinen Produkten die Motorradindustrie anzuführen. Zeitz solle mit seinem „ausgewiesenen Know-how der internationalen Konsumgüterbranche“ dazu beitragen, dieses Ziel zu erreichen. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben