Wirtschaft : PERSONALIEN

Mohn im Bertelsmann-Aufsichtsrat

Brigitte Mohn ist mit Wirkung zum 1. Januar in den Aufsichtsrat der Bertelsmann AG gewählt worden. Die 43-Jährige repräsentiert die sechste Generation der Eigentümerfamilien Bertelsmann/Mohn. Seit 2002 ist die Tochter von Liz Mohn Gesellschafterin der Bertelsmann Verwaltungsgesellschaft, die die Stimmrechte der Bertelsmann AG ausübt. Und seit 2005 sitzt sie im Vorstand der Bertelsmann-Stiftung.

Neue Vorwürfe gegen Schmid

Im Strafprozess gegen Gerhard Schmid, Gründer von Mobilcom, hat die Staatsanwaltschaft Kiel eine weitere Anklage erhoben. Schmid werden zwei zusätzliche Bankrotthandlungen vorgeworfen. Er soll im September und Oktober 2002 trotz Zahlungsunfähigkeit Beträge von 500 000 Euro und 240 000 Euro nach Lichtenstein überwiesen und damit weitere Teile seines Vermögens beiseitegeschafft haben. Diese Vorwürfe sind nun auch Gegenstand des seit Juli 2007 laufenden Verfahrens.

Mittelstandspreis für Reding

Viviane Reding, EU-Kommissarin für Telekommunikation und Medien, ist in Düsseldorf mit dem „Deutschen Mittelstandspreis 2007“ ausgezeichnet worden. Zur Begründung hieß es: Reding kämpfe mit „beispiellosem Mut, geschickter Diplomatie, unbeirrbarer Konsequenz und femininem Charme“ gegen die Monopolisten des Telekommunikationsmarktes zugunsten eines lebhaften Wettbewerbes.

0 Kommentare

Neuester Kommentar