Wirtschaft : PERSONALIEN

90 Prozent Zustimmung

für Claus Weselsky als GDL-Chef

Die Lokführergewerkschaft GDL hat einen neuen Vorsitzenden. Claus Weselsky wurde am Dienstag von der Generalversammlung an die Spitze der ältesten Gewerkschaft des Landes gewählt. 90 Prozent der 191 Delegierten stimmten für den 49-Jährigen. Er löst Manfred Schell ab, der nach fast 20 Jahren als Chef abtrat. Weselsky kündigte an, mit der Forderung nach einer „moderaten Entgelterhöhung“ in die Tarifrunde 2009 zu gehen. Im letzten Streit mit der Deutschen Bahn hatte die GDL zunächst 31 Prozent mehr Geld verlangt. Außerdem werde man die GDL zur „Branchengewerkschaft für das Fahrpersonal ausbauen“, sagte Weselsky. Das bedeutet weiteren Streit mit den Organisationen Transnet und GDBA, die ebenfalls um diese Klientel werben. brö

Stephan Schwarz ist neuer Chefaufseher der Berliner Volksbank

Der Berliner Unternehmer und Präsident der Handwerkskammer, Stephan Schwarz, ist neuer Aufsichtsratschef der Berliner Volksbank. Wie das Institut am Dienstag mitteilte, wählte die Vertreterversammlung den 43-jährigen Geschäftsführer der Gebäudemanagementfirma GRG Services Group zum neuen Leiter des Kontrollgremiums. Schwarz folgt auf Dietmar Winje, der nach acht Jahren aufhört. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar