Wirtschaft : PERSONALIEN

-

Die Vollversammlung der IHK Berlin hat Bodo Uebber , Vorstandsmitglied der DaimlerChrysler AG, einstimmig zum Vizepräsidenten gewählt. Uebber ist seit Dezember 2004 bei Daimler-Chrysler für das Ressort Finanzen&Controlling verantwortlich. Sowohl als IHK-Vizepräsident als auch als Konzernvorstand trat der 45-Jährige die Nachfolge von Manfred Genz (63) an, der in den Ruhestand getreten ist. Neben Uebber gehören dem Präsidium der IHK Berlin als Vizepräsidenten Mercedes Hillen , Geschäfsführerin der Dr. Kart Ackermann Röhrengroßhandel KG, Jürgen Radomski , Mitglied des Zentralvorstands der Siemens AG, und Hans-Jörg Vetter , Vorstandsvorsitzender der Bankgesellschaft Berlin, an.

SAP-Gründer Hopp scheidet aus

SAP-Mitbegründer Dietmar Hopp scheidet zur Hauptversammlung im Mai aus dem Aufsichtsrat des weltweit zweitgrößten Software-Konzerns aus. „Man sollte sich lieber zu früh als zu spät aus verantwortungsvollen Positionen zurückziehen“, begründete der langjährige Vorstandsvorsitzende seine Entscheidung. Hopp wird im April 65 Jahre alt. Als Vorstandschef stand Hopp SAP von 1988 bis 1997 vor. Danach war er von 1997 bis 1998 gemeinsam mit SAP-Mitgründer Hasso Plattner Vorstandssprecher, um im Anschluss Vorsitzender des Aufsichtsrates zu werden. Zusammen mit seiner Familie hält Hopp nach Angaben der Nachrichtenagentur Reuters 13,2 Prozent an SAP.

0 Kommentare

Neuester Kommentar