Wirtschaft : PERSONALIEN

-

Der HypoVereinsbank-Aufsichtsratschef Albrecht Schmidt und zahlreiche weitere Aufsichtsräte treten angesichts der Übernahme der HVB durch die italienische Unicredito zurück. Der neue Mehrheitseigner UniCredit habe insgesamt acht Aufsichtsräte der Kapitalseite um ihren Rücktritt gebeten, hieß es am Donnerstag. Sie sollen den Weg frei machen für Vertreter des italienischen Großaktionärs. Der 67-Jährige Schmidt hatte bis zuletzt gegen die Übernahme der Hypo-Vereinsbank gekämpft. Er war mit den Konditionen, die Unicredito angeboten hatte, nicht einverstanden. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben