Wirtschaft : PERSONALIEN

-

Berliner Kindl bekommt neuen Chef

Die Berliner-Kindl-Schultheiss- Brauerei bekommt einen neuen Chef. Zum 1. August 2006 wechselt Peter Reichardt an die Spitze der Berliner Brauerei-Gruppe, die zum Radeberger-Konzern gehört, bestätigte am Mittwoch ein Sprecher von Radeberger. Der 46-jährige Reichardt werde am 1. Oktober die Aufgaben eines Geschäftsführers der BerlinerKindl-Schultheiss-Brauerei übernehmen. Reichardt kommt von der Königs-Brauerei in Duisburg. Er löst Jochen Schmidt ab, der mit 63 Jahren in den Ruhestand tritt. Tsp

Stabwechsel bei Nokia

Beim weltgrößten Handyhersteller Nokia steht ein Führungswechsel an: Der 52-jährige Olli-Pekka Kallasvuo löst an diesem Donnerstag Jorma Ollila ab, der 14 Jahre an der Spitze des Konzerns stand. Es wird erwartet, dass Kallasvuo den Weg Ollilas fortsetzt. Dabei tritt er in große Fußstapfen: Ollila hat die Erfolgsgeschichte von Nokia mit begründet. Nach seinem Aufstieg auf den Chefsessel 1992 entschlackte er das Unternehmen und setzte ganz auf das profitable Handy-Geschäft. AFP

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben