Personalwechsel : Neuer Siemens-Chef für Berlin

Der Siemens-Manager Burkhard Ischler wird das Berliner Büro des Konzerns übernehmen. Er folgt auf Gerd von Brandenstein, der in den Aufsichtsrat des Konzerns wechselt.

BerlinDas berichtet der Tagesspiegel unter Berufung auf einen Siemens-Sprecher. Der 45-Jährige, der in der Finanzabteilung der Münchner Zentrale für Fusionen und Übernahmen zuständig ist, wechselt zum 1. Februar nach Berlin. Ischler ist gebürtiger Bochumer, gelernter Bankkaufmann, studierter Betriebswirt und seit zehn Jahren bei Siemens. (Tsp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar