Pharmaindustrie : UCB übernimmt Schwarz Pharma

Die Konzentration in der Pharmaindustrie schreitet voran. Jetzt soll Schwarz Pharma von dem belgischem Konzern UCB gekauft werden.

Düsseldorf/Brüssel - Eine entsprechende Vereinbarung trafen die Spitzen beider Konzerne, wie die Unternehmen in Düsseldorf und Brüssel mitteilten. Demnach will UCB für die Übernahme insgesamt 4,4 Milliarden Euro in bar und in Aktienwerten zahlen. Dieses Angebot soll nun den Aktionären von Schwarz Pharma vorgelegt werden. Gemeinsam kämen beide Konzerne auf ein Umsatzvolumen von rund 3,3 Milliarden Euro. Die Familie Schwarz, die 60 Prozent der Aktien an dem deutschen Unternehmen hält, stimmte dem Deal bereits zu. (tso/AFP)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben