PINNBRETT : PINNBRETT

Bühne und Film:

Ausbildung zum Berufsschauspieler

Am 24. April findet die letzte Aufnahmeprüfung an der Berliner Schule für Schauspiel für das Sommersemester 2010 (Beginn: 03.05.2010) statt. Gesucht werden Bewerber, die nicht älter als 28 Jahre sind. Für die dreieinhalbjährige Ausbildung, die mit einem staatlich anerkannten Berufsabschluss beendet wird, kann Beihilfe gemäß Bafög und / oder ein Bildungskredit beantragt werden. Bewerbungsschluss ist der 19. April. Ort: Boxhagener Straße 18, 10245 Berlin. Infos über die Ausbildung und die Aufnahmeprüfungen gibt es unter 030/4279600 und auf www.schauspielschule-berlin.de.

Arbeitslose Akademiker/innen:

Für den Arbeitsmarkt qualifizieren

Das Programm „Akademikerinnen und Akademiker qualifizieren sich für den Arbeitsmarkt“ der Otto Benecke Stiftung e.V. hat im Sommer 2010 noch Plätze zu vergeben. Es besteht aus rund 25 Qualifizierungsmaßnahmen, die bundesweit stattfinden und fachlich auf die Ingenieur-, Natur- und Geisteswissenschaften und die Ökonomie ausgerichtet sind. Die Qualifizierungen werden als „Studienergänzungen“ an Hochschulen durchgeführt und dauern sieben bis dreizehn Monate. Zielgruppe: arbeitslose Akademiker, unabhängig vom Alter, Herkunftsland, jetzigen Wohnort oder der Dauer der Arbeitslosigkeit. Bildungsgutschein möglich. In einem baldigen Auswahlverfahren wird über die Vergabe der maximal 25 Plätze pro Studienergänzung entschieden. Infos unter 0228/8163-600, Aqua@obs-ev.de und www.obs-ev.de/AQUA/Angebote2010.

Für Jugendliche bis 26:

Z
eitung selber machen

Auf dem Zeitungs-Grundlagen-Seminar von Medien selber machen vom 1. bis 3. April dreht sich in der Jugendbildungsstätte Haus Kreisau alles um Journalismus. Dabei schreiben die 15 Teilnehmer Artikel und überarbeiten sie unter professioneller Anleitung. Kosten: 50 bis 250 Euro nach Selbsteinschätzung, inkl. Übernachtung und Verpflegung. Stipendium möglich. Nähere Infos und Anmeldung unter http://www.zeitung-selber-machen.de oder Tel. 030/69 20 38 18.

Freie Universität Berlin:

Master of Business Marketing

Die Bewerbungsfrist für den Executive Master of Business Marketing (ExecMBM) der Freien Universität Berlin hat wieder begonnen. Bewerbungsschluss ist der 31. Mai 2010. Zulassungsvoraussetzung zum ExecMBM ist neben einem ersten Hochschulabschluss eine mindestens dreijährige Berufserfahrung in der Vermarktung von Produkten oder Dienstleistungen an Geschäftskunden. Bei erfolgreichem Abschluss wird der international anerkannte Universitätsgrad „Master of Business Marketing (MBM)” verliehen. Das Master-Programm kostet 10.000 Euro. Infos:

Freie Universität Berlin, ExecMBM Administration, Tel. 030 / 838 - 524 94, mbm@wiwiss.fu-berlin.de, Internet www.mbm.fu-berlin.de.

Für Frauen:

Besser verhandeln

Speziell für Frauen findet am 16. und 17.4.2010 der berufsbegleitende Kurs "Wirkungsvoll verhandeln“ statt. In diesem Seminar werden wichtige Kommunikations- bzw. Verhandlungskompetenzen zielgerichtet trainiert: Grundlagen von Kommunikationsprozessen, überzeugende Vermittlung eigener Ideen, Schwierige Gesprächssituationen und Verhandlungen, die eigenen Interessen gegen Widerstand vertreten, sich für die eigene Körpersprache sensibilisieren und einen angemessenen Raum einnehmen, die Stimme aktivieren und auf wirkungsvolle Weise einsetzen. Ort: Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin (HTW), Berliner Institut für Akademische Weiterbildung der HTW, Treskowallee 8, 10318 Berlin. Dozentin: Zoi Kathrin Güssow, Kommunikationstrainerin/Theaterpädagogin, Theaterwissenschaft M.A. Tel. 030/5019 2765. Anmeldung und Infos: http://weiterbildung.htw-berlin.de/angebote/aktueller_zeitraum/_wirkungsvoll_verhandeln_grundlagen.html. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben