PINNBRETT : PINNBRETT

Berufsbegleitend:

Trainerausbildung bei der TGB



Die Trainergemeinschaft Berlin (TGB) startet am 11. September einen berufsbegleitenden Kurs zum „Trainer in der betrieblichen Weiterbildung“. Es gibt noch freie Plätze. In 13 Wochenend-Modulen wird Wissen zu Arbeitsmethoden, Trainingsdesign, Markt- und Unternehmenskommunikation vermittelt. Supervisionen und Co-Trainings bereiten auf die neue Tätigkeit vor. Die Teilnehmer lernen maßgeschneiderte Konzepte für Kommunikations-, Management- oder Verkaufstrainings zu entwickeln und durchzuführen. Die Fortbildung wird nach dem Berliner Bildungsurlaubsgesetz anerkannt. Infos: www.trainergemeinschaft-berlin.de oder direkt bei Angelika Schurig, Tel. 030 42 25 68 52.

Neue Chance aufs Abi:

Für Schüler und Berufsstarter

Am neu eröffneten privaten beruflichen Gymnasium des Campus Berufsbildung e.V. gibt es noch freie Plätze für die am 30. August beginnende Einführungsphase. In drei Jahren erlangen die Schüler die Allgemeine Hochschulreife, die zum Studium an Universitäten und Hochschulen befähigt und berechtigt. Auch in den Fachrichtungen Betriebswirtschaft, Fremdsprachen und Informationsverarbeitung sowie in Elektronik/Datentechnik sind noch Restplätze zu besetzen. Interessenten richten ihre Bewerbungen an Campus Berufsbildung e.V., Frau Daniela Häusler, Friedrichstraße 231, 10969 Berlin. Tel. 030 259 318 77; E-Mail: bgym@campus-bb.de oder kbfs@campus-bb.de. Weitere Infos: www.campus-bb.de.



Zurück in den Beruf:

Arbeitslose Akademiker

Das bundesweite Weiterbildungsangebot AQUA (Akademikerinnen und Akademiker qualifizieren sich für den Arbeitsmarkt) der Otto Benecke Stiftung e.V. (OBS) startet im September 2010 und umfasst verschiedene Studienergänzungen, von Informatik bis Public Relations. Zum Abschluss der Maßnahmen erhalten die Teilnehmer ein Hochschul-Zertifikat. Die Eignung der Bewerber wird in einem mehrstufiges Auswahlverfahren ermittelt, ein abgeschlossenes Studium an einer Hochschule oder Fachhochschule und der Bezug von Arbeitslosengeld (ALG I oder II) sind Voraussetzungen zur Teilnahme. Interessierte können sich ab sofort bei der OBS für die AQUA-Studienergänzungen bewerben. Mehr Infos unter www.obs-ev.de/aqua/angebote-2010, über die AQUA-Hotline in Bonn 0228 8163-600 oder per E-Mail unter aqua@obs-ev.de. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben