PINNBRETT : PINNBRETT

Tagung:

Systemische Aufstellung



im Unternehmen

Unter dem Titel „Unwirtliche Zeiten“ veranstalten die Alice Salomon Hochschule Berlin und die Fachhochschule Potsdam am 27. und 28. September eine Tagung, in der die Methodik der systemischen Aufstellung von verschiedenen Vertretern präsentiert und diskutiert wird. Mit der Methode, die auch aus der Problemlösung im innerfamiliären Bereich bekannt ist, lassen sich etwa die Organisation oder das Arbeitsklima in Betrieben verbessern. Mehr dazu unter: www.ash-berlin.eu/unwirtlichezeiten.

Workshop für Frauen: Wiedereinstieg in den Beruf

Der Katholische Deutsche Frauenbund KDFB startet das Projekt „Einstieg, Umstieg, Aufstieg!“. In einem Workshop und anschließendem sechsmonatigen Mentoring sollen Frauen nach der Eltern- oder Pflegezeit beim beruflichen Wiedereinstieg unterstützt werden. Der Workshop dauert vom 1. bis 3. Oktober. Bei dem Mentoring steht jeder Teilnehmerin eine persönliche Ansprechpartnerin zur Seite. Anmeldeschluss ist der 12. September. Weitere Informationen im Internet unter www.kdfb-berlin.de.

„Studieren ab 16“: Infoveranstaltung für Schüler und Eltern

Am 2. September von 16 bis 18 Uhr können sich Schüler, Eltern und Lehrer bei einer Informationsveranstaltung an der Technischen Universität (TU) Berlin über das Programm „Studieren ab 16“ informieren (Ort: Hauptgebäude, Straße des 17. Juni 135, 1. Stock, Raum H 1028). Teilnehmen kann, wer die gymnasiale Oberstufe in Berlin und Brandenburg besucht und sich nicht ganz ausgelastet fühlt. Über 60 verschiedene Lehrveranstaltungen stehen zur Wahl. Weiteres unter: www.tu-berlin.de/?id=11251.

Theorie plus Praktikum: Ausbildung zum Mediengestalter Bild und Ton

Am 20. September beginnt bei dem privaten Bildungsträger L4 die Ausbildung zum Mediengestalter Bild und Ton. Die Ausbildung dauert 18 Monate, dazu kommt ein 18-monatiges Praktikum in einem Betrieb. Zur Finanzierung der Lehrgangsgebühr kann ein Bildungskredit und Schüler-Bafög beantragt werden. Weiteres im Internet unter: www.l4-akademie.de oder Tel. 030/443629-32.Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben