PINNBRETT : PINNBRETT

Sicherer werden:

Überzeugen und Durchsetzen

Wer nicht von sich selbst überzeugt ist, der wird schnell übersehen. In dem Seminar „Überzeugen und Durchsetzen“ vom Büro für Berufsstrategie Hesse/Schrader lernen die Teilnehmer, selbstbewusst Ihre Ideen vorzutragen und sich durchzusetzen, ohne jedoch anderen zu stark auf die Füße zu treten. Das Seminar findet am 19. März 2011 von 10 bis 17.30 Uhr in Berlin statt und kostet 195 Euro. Nähere Informationen und Anmeldung unter der Telefonnummer 030 28885767 und im Internet unter www.berufsstrategie.de/seminare.

Berufsbegleitend:

Zwei Seminare am Triangel Institut

Das Institut Triangel e.V. bietet ab April 2011 zwei neue Weiterbildungen. Am 1. April startet „Systemisch-analytische Familientherapie“ für Fachkräfte, die mit Familien, Eltern, Paaren oder Kindern arbeiten. Am 8. April beginnt die Weiterbildung „Mediation“, sie eignet sich für alle, zu deren Aufgaben die Klärung von Konflikten gehört, als Führungskraft, Berater, Lehrer oder Personalrat. Mehr Informationen gibt es unter www.institut-triangel.de oder telefonisch unter 030/3228373.

Für Gründer:

Was kann Coaching leisten?

Das Gründercafé lädt am 5. April zu einem Abend ein, um über den Nutzen von Coachings für Selbstständige zu informieren. Beginn ist um 18.30 Uhr in der Holsteinischen Straße 39, 12161 Berlin. In lockerer Runde wird diskutiert und es können Kontakte hergestellt sowie vertieft werden. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt. Die Teilnahme für Vereinsmitglieder des Existenzgründer-Instituts Berlin e.V. ist kostenfrei, Gäste zahlen 5 Euro. Mehr dazu auf http://gruendercafe.de/gruender-dienstag.html.

Die DUW lädt ein:

Ein Tag über Sicherheit

Am 16. März lädt das Forschungsinstitut für Compliance, Sicherheitsgewerbe und Unternehmenssicherheit (FORSI) der Deutschen Universität für Weiterbildung (DUW) zum 12. Sicherheitsgewerberechtstag ein. Der Tag steht unter dem Motto „Sicherheitsgewerbe und Arbeitsrecht – Herausforderungen im Bereich Human Ressources“. Bis 16:45 Uhr gibt es verschiedene Vorträge von Experten Wo: Henry-Ford-Bau der FU Berlin, Garystraße 35, 14195 Berlin. Anmeldung: per E-Mail an event@duw-berlin.de, per Fax an 030/20 00 306-292 oder telefonisch unter 01802/33 55 11. Die Teilnahme ist kostenfrei. Weitere Infos: http://forsi.duw-berlin.de/veranstaltungen/.

Bewerbungsstart:

Master Straßenkinderpädagogik

Interessenten können sich ab sofort für den Master Straßenkinderpädagogik an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg bewerben. Der nächste Studienjahrgang startet im WS 2011/12 in Heidelberg. Bewerbungsschluss ist am 15. Juli 2011. Zielgruppe des international ausgerichteten Studiengangs sind Absolventen eines Studiums an einer deutschen oder ausländischen Hochschule. Die Studiensprache ist Deutsch. Studienorte sind Heidelberg und Freiburg. Die Studiengebühren für das Masterprogramm belaufen sich auf 1800 Euro pro Semester. Bei der Durchführung des viersemestrigen Vollzeit-Studiengangs kooperieren die Pädagogischen Hochschulen Heidelberg und Freiburg als Träger des Studiengangs mit den Universitäten Heidelberg und Freiburg. Interessenten können sich bei Fragen zu Voraussetzungen und Inhalten an das Kompetenzzentrum Straßenkinderpädagogik an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg wenden: Tel. 06221 / 477 - 650 und 651, E-Mail strassenkinder@ph-heidelberg.de. Weitere Informationen über den Masterstudiengang Straßenkinderpädagogik im Internet unter www.ph-heidelberg.de. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar