PINNBRETT  :  PINNBRETT 

Roboterinnen bauen: TU-Workshops

für Schülerinnen



Wie funktioniert ein Roboter? Wie kann man ihn bauen und steuern? Schülerinnen ab der 11. Klasse können an zwei Terminen in der Reihe „Experiment Studentin“ des Techno-Club der TU Berlin ein Roboter-Mädchen mit dem Lego-Mindstormsystem nachbauen. Der Club will jungen Frauen Natur- und Ingenieurwissenschaften Nahe bringen. Dazu bietet er die Möglichkeit, TU-Studiengänge in Veranstaltungen kennen zu lernen. Auftakt der Reihe ist am Dienstag, den 22. März, um 16 Uhr. Weitere Informationen unter: www.techno-club.tu-berlin.de. Tsp

Psychosoziale Kunsttherapie: Studiengang in Potsdam

Das Institut für Kunst und Therapie Potsdam informiert am Freitag, den 15. April, über den dreieinhalbjährigen, berufsbegleitenden Studiengang Psychosoziale Kunsttherapie. Ab 18.15 Uhr findet im „Alten Haus “, in der Meistersingerstraße 17, ein Einführungsseminar dazu statt. Die Weiterbildung qualifiziert zur eigenständigen therapeutischen Arbeit. Start ist im August. Teilnehmer werden gefördert mit der Bildungsprämie des Bundesbildungsministeriums und dem Europäischen Sozialfonds. Anmelden kann man sich unter Tel. 0700- 00043587. Mehr dazu Internet unter: www.ifktp.de. Tsp

Erfolgreich Mitarbeitergespräche führen: Workshop in Berlin-Mitte

Mitarbeitergespräche sind ein wichtiges Steuerungsinstrument der Personalarbeit. Sie sorgen für Klarheit in Bezug auf Unternehmensziele und die Anforderungen an die Mitarbeiter und tragen zur Mitarbeitermotivation bei. Ein Workshop der Zukunft im Zentrum GmbH am Freitag, dem 25. März, zeigt von 13 bis 17 Uhr, was solche Gespräche erfolgreich macht und warum sie leicht scheitern. Die Gebühr beträgt 49 Euro plus Umsatzsteuer. Mehr dazu unter www.ziz-berlin.de und Tel. 030-27 87 33 83. Tsp

Sachbuchautor werden: Workshop vermittelt Grundkenntnisse

Die Schreibtrainerin und Autorin Ulrike Scheuermann bietet mit dem Literaturagenten Oliver Gorus am Freitag, dem 1. April, einen Workshop zum Sachbuchschreiben an. Von 9.15 bis 20 Uhr wird vermittelt, wie man es von der Buchidee und die Verlagssuche bis zum fertigen Manuskript und zur Publikation schafft. Informationen unter www.gorus.de. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar