PINNBRETT : PINNBRETT

Trends im Tourismus: Destinationsmanagement

An Tourismusfachkräfte von Landesmarketingorganisationen und ihre Kollegen aus Orten, Städten und Regionen mit mehr als 500 000 Übernachtungen pro Jahr richtet sich ein zweitägiges Seminar (14. - 15. Juli) zum Thema „Neue Trends und Entwicklungen im Destinationsmanagement“. Es geht unter anderem um Organisationsmodelle, Schlüsselprojekte, Management der Kundenbeziehungen und Benchmarkingprozesse. Der Lehrgang wird vom Deutschen Seminar für Tourismus organisiert und findet im Ramada Hotel Berlin-Alexanderplatz statt, Teilnahmegebühr 678 Euro (gefördert 339 Euro). Infos: www.dsft-berlin.de

Für Studienanfänger: Kommunikationsdesign an der btk

Im Juli öffnet sich die Berliner Technische Kunsthochschule (btk), Bernburger Straße 24–25 für alle: Am 21. Juli wird die Bachelorausstellung „Edle Skandale, zwei Imker und ein Ticket nach Novosibirsk“ eröffnet, am 22. und 23. Juli findet ein Rundgang mit Präsentation der Semesterabschlussarbeiten statt. Zum Wintersemester starten an der btk die Bachelor-Studiengänge Motion Design, Interaction Design, Fotografie und Kommunikationsdesign. Noch kann man sich bewerben. Informationen unter Tel. 25358708 oder im Netz unter www.btk-fh.de

Thalasso und Ayurveda: Lehrgang zum Wellnesstherapeuten

Siebzehn Monate dauert der Weiterbildungslehrgang „Wellnesstherapeut“, den das IST-Studieninstitut in Düsseldorf ab Oktober zum ersten Mal anbietet. Die Teilnehmer lernen theoretische Grundlagen zu Anatomie und Physiologie, Entspannungstechniken und praktische Anwendungen wie Thalasso und Ayurveda kennen. Zusätzlich erlangen sie die Lizenzen „Aquatraining“, „Ayurvedische Massagen“ und „Sauna-Meister". Nach dem Abschluss des Lehrgangs gibt es die Möglichkeit, das Aufbau-Zertifikat „Wellnessberater (IHK)“ zu erwerben. Informationen unter www.ist.de

Interkulturelle Teamarbeit: Workshop zum Konfliktmanagement

Die Trainergemeinschaft Berlin (TGB) bietet vom 2. bis 4. September in Pankow einen Workshop zum Interkulturellen Konfliktmanagement für Fach- und Führungskräfte an. Die Konfliktforscherin Anna Dorothea Schulze von der HU Berlin und Laura Wilczek von der University of Newcastle wollen die Teilnehmer für die Probleme interkultureller Teamarbeit sensibilisieren und Methoden vermitteln, wie die Verschiedenartigkeit eines Teams genutzt werden kann. Der Kurs kostet 300 Euro. Interessierte aus Wirtschaft, Verwaltung, Hochschulen und dem Gesundheitswesen können sich unter Tel. 4724948 anmelden. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben