PINNBRETT : PINNBRETT

Neue Perspektive:

Berufsorientierungskurs für Frauen

Vom 05. bis 08. September gibt es im Nachbarschaftsheim Schöneberg e.V. einen Informations- und Orientierungskurs für erwerbslose Frauen. Der Berufsorientierungskurs wendet sich an Frauen, die einen (Wieder)-Einstieg in das Berufsleben planen und/oder ihre Lebenssituation neu gestalten wollen. Am 18. August können Interessierte an einer Infoveranstaltung teilnehmen, um 10 Uhr im Nachbarschaftshaus Friedenau, Holsteinische Str. 30 (Ecke Fregestr.) 12161 Berlin. Der Kurs wird gefördert, der Eigenanteil beträgt 31 Euro. Kurszeiten: jeweils Montag und Donnerstag, 9-13 Uhr. Anmeldung und Infos im kick – Nachbarschaftsheim Schöneberg oder telefonsich unter 030/ 21 01 47 13 oder 21 01 48 31.

Datenbank:

Stipendien und Karrierenetzwerk

Mit mehr als 700 Stipendien von mehr als 400 Institutionen bietet das Online-Stipendium und Karrierenetzwerk e-fellows.net eine umfangreiche Stipendien-Datenbank: www.stipendien-datenbank.de. e-fellows.net hat die Datenbank nun rundum erneuert: Eine verbesserte Suche, ein zeitgemäßes Layout und einfachere Nutzerführung sollen die Stipendiensuche leichter machen. Zu finden im Internet unter www.e-fellows.net.

Neue Business School:

Vorträge und Studienberatung

Die neue Berliner Hochschule GoBS - German open Business School startet in den ersten Berliner Wirtschaftssommer. An mehreren Abenden halten Experten Vorträge zu aktuellen Themen. Es geht um die Innovationsförderung durch Teamarbeit (10. August) und die Ausgestaltungsmöglichkeiten von Arbeitsverträgen (25. August). Die Teilnahme ist kostenfrei. Die Veranstaltung beginnt um 18 Uhr im Hochschulstudienzentrum der GoBS in der Bismarckstraße 107. Weitere Infos und Anmeldungen unter info@go-bs.de. Für Studieninteressierte ist eine gebührenfreie Telefon-Nummer geschaltet: 0800 50 12345. Studienberatung per E-Mail: studienberatung@go-bs.de. Internet: www.go-bs.de. Die Vorlesungen finden ab September abends statt.

Für Frauen:

Online-PR und Marketing

In der E-Learning-Fortbildung des FrauenComputerZentrumsBerlin lernen Frauen, Serienmails, Newsletter, Internetauftritte und das Social Web professionell für ihre Öffentlichkeitsarbeit einzusetzen. Auch virales Marketing im Web 2.0 und Fragen um die Online-Reputation werden thematisiert. Die Fortbildung eignet sich für Selbstständige oder Frauen, die bereits im PR-Bereich arbeiten und ihre Kenntnisse erweitern möchten. Dauer: 12 Wochen, etwa sechs Stunden die Woche (berufsbegleitend). Start: 9. September. Kosten: 350 Euro, ermäßigt 210 Euro. Mehr unter www.fczb.de/fortbildung.html. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben