PINNBRETT : PINNBRETT

Für Jugendliche:

Noch freie Ausbildungsplätze

Seit 15 Jahren kann man im SOS-Berufsausbildungszentrum Berlin des SOS-Kinderdorf e.V. eine anerkannte Berufsausbildung in verschiedenen Berufen machen. Freie Ausbildungsplätze gibt es hier etwa noch in den Berufen Koch/Köchin, Restaurantfachmann/-frau, Fachkraft im Gastgewerbe, Gärtner/-in im Garten- und Landschaftsbau, Florist/-in und Friseur/-in. Interessierte Jugendliche sollten sich sofort beim zuständigen Jobcenter bzw. bei der Berufsberatung der Arbeitsagentur melden. Für Jugendliche aus den Stadtteilen Moabit, Wedding und Mitte, die einen besonderen Förderbedarf haben, gibt es ein gemeinsames Ausbildungsangebot von Jugendamt und Jobcenter in 22 Berufen. Das Programm heißt „Mitte in Ausbildung (MiA)“. Interessierte Jugendliche wenden sich zur Beratung an die Jugendberatungshäuser in Berlin-Mitte, z. B. sos.mitte, Edinburger Straße 55, 13349 Berlin, Telefon: 45798040.

Internationale Bildungsmesse:

50 Colleges und Universitäten

Ob für ein Praktikum, ein oder zwei Semester, für einen Sommerkurs oder gleich für den gesamten Bachelor oder Master – während der Bildungsmesse International College Days stellen Vertreter von 50 Bildungseinrichtungen aus Nordamerika, Australien, Asien und Europa ihre englischsprachigen Angebote vor. Termin: 17. Oktober, 16 bis 19.30 Uhr. Im John-Lennon-Gymnasium, Zehdenicker Straße 17, 10119 Berlin-Mitte. Mehr Informationen zu den International College Days unter: www.collegeday.de.

Mehr Entspannung:

Stress- und Mentalcoach werden

Das IST-Studieninstitut bietet erstmals ab Oktober 2011 die Weiterbildung „Stress- und Mentalcoach“ an. Der zwölfmonatige staatlich zugelassene Fernunterricht „Stress- und Mentalcoach“ vermittelt den Teilnehmern psychologische Kenntnisse, ausgewählte Kommunikationsmodelle sowie mental- und bewegungsorientierte Entspannungstechniken. So verbessern sie den Gemütszustand ihrer Kunden, erreichen ein positiveres Lebensgefühl und beugen so Erkrankungen vor. Weitere Infos zu der erstmals im Oktober startenden Weiterbildung „Stress- und Mentalcoach“ gibt es telefonisch unter Tel. 0211-86668-0 oder auf der Homepage www.ist.de. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar