PINNBRETT : PINNBRETT

Tag der offenen Tür im Berliner Zentrum der Fernuniversität Hagen



Am 10. Dezember öffnet das Regionalzentrum Berlin der Fernuniversität Hagen im Spree-Palais am Dom, St. Wolfgang-Straße in Mitte, seine Türen für Besucher. Sie können sich in Vorträgen über die verschiedenen Studiengänge der Fernuniversität und die Möglichkeiten des Fernstudiums informieren. Sie haben zudem die Gelegenheit, Studienmaterialien einzusehen, häufig verwendete Online-Tools zu testen, sich mit den Räumlichkeiten vertraut zu machen und individuelle Fragen zu stellen. Die Fernuniversität in Hagen ist die einzige staatliche Fernuniversität im deutschsprachigen Raum. Dort kann man einen Hochschulabschluss anstreben, während man gleichzeitig berufstätig ist. Auch für beruflich Qualifizierte ohne Abitur steht die Fernuniversität offen. Nähere Informationen finden sich im Internet unter www.fernuni-hagen.de/berlin oder Tel. 030-21230918.

Gesprächs-Aikido: Strategien für Selbstverteidigung mit Worten

Dumme Sprüche, unsachliche Kritik und Killerphrasen, lassen Menschen verstummen oder verleiten sie dazu, unsachlich zu kontern. Der Ärger darüber, nicht schlagfertig genug gewesen zu sein, begleitet einen oft noch lange. In dem Kurs „Gesprächs-Aikido: intelligente Selbstverteidigung mit Worten“ werden am 9. und 10. Dezember an der Volkshochschule Neukölln ( Boddinstr. 34) Strategien erarbeitet , wie man Angriffe humorvoll umlenkt oder sich konstruktiv damit auseinandersetzt, ohne sich davon aus der Ruhe und von seinem Ziel abbringen zu lassen. Anschließend setzen die Teilnehmer in einem Trainingsprogramm das Gelernte in Übungen um. Sie werden feststellen, Schlagfertigkeit und Gelassenheit sind für jeden erlernbar. Am Erfolgreicher Umgang mit dummen Sprüchen im Berufsalltag. Der Kurs kostet 21,33Euro bis 34 Euro. Informationen im Internet unter www.vhs-neukoelln.de oder unter Tel. 030-902393690

Wie man Studienreiseleiterin

bei Studiosus wird

Die Reiseleiterin Marike Langhorst, die seit 20 Jahren für den Reiseveranstalter Studiosus arbeitet, leitet am 9. Dezember eine dreistündige Veranstaltung (17-20 Uhr) zum Thema „Studienreiseleiterin bei Studiosus“. Es geht um Vorbereitungsarbeit, Anforderungen im Umgang mit Gruppen und Vertragspartnern und organisatorische Aufgaben. Darüber hinaus wird das Auswahlverfahren und der Einstieg bei Studiosus Thema sein. Die TEilnahme kostet 6-10 Euro und findet im KOBRA – Koordinierungs- und Beratungszentrum für die Weiterbildung von Frauen, Kottbusser Damm 79, statt. Infos unter www.kobra-berlin.de oder unter Tel. 030/6959230

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben