PINNBRETT : PINNBRETT

Pflegeassistent werden:

Ausbildung an der Tüv Akademie



Die Tüv Rheinland Akademie in Kreuzberg qualifiziert Arbeitssuchende in Berlin zu Pflegeassistenten. Zudem haben die Teilnehmer des Kurses die Möglichkeit, einen Führerschein zu erwerben. Die sechsmonatige Weiterbildung startet am 27. August. Ein vierwöchiges Betriebspraktikum ist inklusive. Ab sofort kann man sich bewerben. Mehr Informationen unter Tel. 030/7562-2213 und Internet: www.tuv.com/de/deutschland/akademie/berlin.jsp. Tsp

Beratung für Spätentschlossene:

Noch 5800 Lehrstellen frei

Jugendliche, die nach dem Abschluss der Schule noch nicht wissen, wie es beruflich weitergehen soll, können sich bei der Arbeitsagentur beraten lassen. Die Agentur hilft bei der Berufsorientierung und der Ausbildungsstellenvermittlung. In Berlin sind aktuell noch etwa 5800 Lehrstellen frei. Einen Termin kann man unter der Service-Hotline 01801-555 111 vereinbaren oder auch persönlich bei der zuständigen Arbeitsagentur. Tsp

Von Führung bis Kommunikation: Vorträge an Business School

Die GoBS German open Business School bietet vom 18. Juli bis zum 24. August vier Fach-Vorträge zu den Themen Führungskompetenz, erfolgreiches Krisenmanagement und erfolgreiche Kommunikation an. Experten greifen aktuelle Beispiele auf und geben Tipps für den beruflichen Alltag. Der erste Vortrag findet am 18. Juli zu „Verhaltensbedingten Kündigungen seit dem Emmely-Fall“ statt. Mehr im Internet unter : www.go-bs.de/aktuelles.html. Tsp

Reden vor Publikum:

Berliner Speaker’s Corner lädt ein

Am 15. Juli um 16 Uhr besteht wieder die Möglichkeit, bei der Berliner Speaker’s Corner auf der Tempelhofer Freiheit (ehemaliges Flugfeld) mitzumachen. Die drei interessantesten Beiträge des Redewettbewerbs werden prämiert. Weiteres unter: www.berlinerredekurse.de/berliner-speakers-corner.Tsp

Komödien schreiben:

Noch freie Plätze in Drehbuchkurs

Es gibt noch freie Plätze für das Romantic Comedy Seminar „Lust statt Frust – Drehbuch Comedy“ an der Filmschule Hamburg-Berlin vom 6. bis 8. Juli in Berlin. Dozent ist Wolfgang Kirchner. Die Teilnahme kostet 275 Euro. Mehr unter: www.filmschule-hamburg-berlin.de. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben