PINNBRETT : PINNBRETT

Erfahren,wo es Fördermittel gibt:

Fortbildung für Finanzberater



An Mitarbeiter von Kammern, Banken, Unternehmensberatungen und Wirtschaftsprüfungsgesellschaften, die sich einen Weg durch den Förderdschungel in Deutschland und der EU bahnen wollen, wendet sich der Lehrgang „Zertifizierter Fördermittelberater“. Vom 6. September bis zum 12. April 2013 erhalten die Teilnehmer in sechs Modulen an je zwei Tagen einen Überblick über die Strukturen und Akteure der Förderprogrammlandschaft sowie praxisnahes Know-how bei konkretem Finanzierungsbedarf. Veranstalter ist die Akademie of Finance in Bonn. Die Kurse finden in Bonn und Berlin statt. Weitere Informationen stehen im Internet unter: www.academy-of-finance.de/foerdermittelberater. Tsp

Gutes Englisch im Job:

Hochschulkurs für Fortgeschrittene

Wer über gute Vorkenntnisse in Englisch verfügt und seine Kompetenzen im Berufsalltag aufbessern will, ist bei dem wöchentlichen Kurs „B1/ GER“ im Sprachzentrum der Hochschule für Technik und Wirtschaft richtig. Start ist am 4. September. Berufsbegleitend lernt man dort, in Situationen wie Konferenzen, Telefongesprächen oder Smalltalk sicher aufzutreten. Mehr dazu steht im Netz unter: http://weiterbildung.htw-berlin.de/angebote/aktueller_zeitraum/index.html.Tsp

Planspiel und Etikett-Training: Intensiv-Training für Existenzgründer

Der Gründungsservice der Technischen Universität (TU) Berlin veranstaltet vom 21. bis 28. September die Entrepreneurship Academy. Noch bis zum 3. September können sich Gründer aus Berlin und Umgebung bewerben. Das praxisorientierte Programm beinhaltet ein Planspiel zur Verhandlungsführung, Pitchen, Steuerrecht sowie ein Etikette-Seminar. Außerdem wird es Treffen mit Förderern und Netzwerkpartnern geben. Informationen zur Bewerbung stehen unter: www.gruendung.tu-berlin.de/481. Tsp

Besser Recherchieren:

Kurs zur Stellensuche im Internet

Am 5. September um 14 Uhr findet im BiZ der Agentur für Arbeit Berlin Süd (Sonnenallee 282) ein Kurs zur Einführung in die Jobbörse der Bundesagentur für Arbeit statt. Unter fachkundiger Anleitung wird Schritt für Schritt gezeigt, wie die Jobbörse für die Suche von Ausbildungs- und Arbeitsstellen im In- und Ausland genutzt werden kann. Informationen unter Tel. 030/ 5555 77 2360. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben