PINNBRETT : PINNBRETT

Noch Plätze frei:

Weiterbildung zum Prozessbegleiter

Am 30. November startet eine berufsbegleitende Weiterbildung zum/zur Prozessbegleiter/in. Dabei können Interessierte aus den Bereichen Bildung und Beratung lernen, Veränderungsprozesse in Schulen und anderen Bildungseinrichtungen professionell zu begleiten. Anbieter ist „proSchule“ – Institut für Organisationsentwickluing. Die Weiterbildung dauert anderthalb Jahre. Start: 30.11.2012. Weitere Informationen im Netz unter www.proschule.org. Bei Interesse kann man sich noch bis zum 20.10.2012 informieren und anmelden über Tel.: 030–61203471 oder per E-Mail unter kontakt@proSchule.org. Tsp

Für Kurzentschlossene: Zum Wirtschaftsfachwirt fortbilden

Wer seit Jahren im kaufmännischen Bereich tätig sind und gerne beruflich voran kommen, kann sich zum Wirtschaftsfachwirt weiterbilden. Interessierte erwerben in der Regel innerhalb von zwei Jahren parallel zum Job den IHK-Abschluss zum/zur Wirtschaftsfachwirt/in. Nach erfolgreich bestandener Abschlussprüfung sind die Absolventen Wirtschaftsprofis mit Branchenfachwissen. Sie können mit dieser Aufstiegsfortbildung Ihren Arbeitsplatz sichern, eine Leitungsposition anstreben oder in die Selbstständigkeit gehen. Nächster Beginn bei Forum Berufsbildung: 17.10.2012. Weitere Informationen gibt es beim Forum Berufsbildung, Charlottenstr. 2, 10969 Berlin und im Netz unter www.forum-berufsbildung.de oder unter der Telefonnummer 030 / 259 008 0. Tsp

Noch freie Plätze:

Ausbildung zum Trainer

Wer zukünftig als Trainer tätig sein und sich dafür berufsbegleitend fortbilden will, den lädt die Trainergemeinschaft Berlin (TGB) am 18. Oktober um 18 Uhr zu einem Info-Abend ein. Bereits zum 16. Mal startet am 26. Januar 2013 die Ausbildung zum „Trainer in der betrieblichen Weiterbildung“. Es gibt noch einige freie Plätze. Die Teilnehmer lernen eigene Konzepte für Kommunikations-, Management- oder Verkaufstrainings zu entwickeln. Die Fortbildung ist nach dem Berliner Bildungsurlaubsgesetz anerkannt und kann mit der Bildungsprämie bezuschusst werden. Der Info-Abend findet im Büro der TGB, Breite Straße 23a, in Pankow statt. Weitere Informationen im Netz unter www.trainergemeinschaft-berlin.de oder direkt bei Angelika Schurig, Tel. 0174 - 613 20 45.

Infoabend:

Mediation und Konfliktmanagement

Die Fachhochschule Potsdam startet am 8. November 2012 ihre berufsbegleitende Weiterbildung „Mediation und Konfliktmanagement“ unter der wissenschaftlichen Leitung von Angela Mickley. Am 17. Oktober gibt es eine Informationsveranstaltung, um 18.30 Uhr. Eine formlose Anmeldung wird erbeten. Angesprochen sind Fach- und Führungskräfte aus unterschiedlichen Berufsfeldern wie Wirtschaft, Soziale Arbeit, Justiz, Gesundheitswesen, Schule, Medien, Kultur, Wissenschaft, Politik, Verwaltung, Beratung sowie Selbständige. Die Weiterbildung umfasst 200 Präsenzstunden und kann mit einem Hochschulzertifikat abgeschlossen werden. Der Teilnahmebeitrag kann durch Bildungsprämie oder Bildungsscheck gefördert werden. Anmeldung zur Informationsveranstaltung und ausführliche Informationen zur Weiterbildung bei Christa Heinrich, Zentrale Einrichtung Weiterbildung der FH Potsdam, Tel. 0331 580-2430, per E-Mail unter heinrich@fh-potsdam.de oder im Netz unter www.fh-potsdam.de/weiterbildung.html. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben