PINNBRETT : PINNBRETT

Familientherapie

für Fortgeschrittene

Das Context-Institut für systemische Therapie und Beratung in Berlin bietet einen viertägigen „Aufbaukurs aufsuchende Familientherapie“ vom 25. bis 28. Februar an. Der Kurs richtet sich an Teilnehmer, die schon aufsuchende Familientherapie durchführen oder planen, mit dem Aufbau eines eigenen Projektes zu beginnen. Ein abgeschlossenes Studium in einem psychosozialen Beruf sowie eine dreijährige Weiterbildung in der Familientherapie beziehungsweise systemischen Therapie ist Voraussetzung. In dem Fortbildungskurs geht es etwa um Hindernisse im Arbeitsalltag und Widersprüche zwischen Konzept und Realisierung sowie um Fragen von Co-Therapie, Indikation und methodischen Besonderheiten. Ein weiteres Ziel sei es, mit dem Kurs zu einer „stärkeren Durchsetzungskraft in den Verhandlungen mit den Jugendämtern beizutragen“, teilen die Veranstalter mit. Etwa in Bezug auf Kosten und Einwirkungsversuche. Der 30-stündige Kurs kostet 480 Euro. Informationen unter www.context-conen.de oder Tel. 030-795 4716. Tsp

Kassentraining

für das Ostergeschäft

Die Gesellschaft für Personalentwicklung und Bildung mbH bietet im März ei in Berlin-Mitte ein zweiwöchiges Kassentraining an. Die Teilnehmer lernen und trainieren dabei nicht nur moderne Scannerkassen zu bedienen. Auch kaufmännisches Rechnen, der Umgang mit schwierigen Kunden oder Falschgeld und weitere praktische Fähigkeiten für den Arbeitsalltag werden geübt. Eine Förderung über einen Bildungsgutschein ist möglich. Der Kurs beginnt 4. März in der GPB Mitte, Beuthstr. 7-8, 10117 Berlin, Informationen unter Tel. 030-9339480, oder www.GPB.de Tsp

Online-Vortrag:

Master im Ausland

Einen kostenfreien Online-Vortrag zum Thema „Master im Ausland“ bietet die Deutsche Bildung AG am 6. Februar um 18 Uhr an. Zuhörer erfahren, wie sie ihr Auslandsstudium organisieren und finanzieren können. Eine Anmeldung zu dem Vortrag unter www.deutsche-bildung.de ist erforderlich. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar