PINNBRETT : PINNBRETT

Medienakademie informiert

über Weiterbildungsangebote



Die Cimdata Medienakademie Berlin lädt zu einer Informationsveranstaltung am 20. November 2013 um 16 Uhr ein, um ihre Weiterbildungsangebote in den Fachbereichen digitale Medien, Informatik, Kultur, Maschinenbau, Bauwesen, Architektur, Büro, Handel sowie Logistik vorzustellen. Die Info-Veranstaltung findet zeitgleich an den zwei Standorten der Akademie in Charlottenburg und Prenzlauer Berg statt: Windscheidstr. 18, 10627 Berlin und Immanuelkirchstrasse 14 a/b, 10405 Berlin. Tsp

Umschulung zum Zahnmedizinischen Fachangestellten

Am 27. Januar 2014 beginnt im Forum Berufsbildung (Berlin) eine Umschulung zum Zahnmedizinischen Fachangestellten für Quereinsteiger. Sie dauert 24 Monate inklusive zwölf Monate Praktikum. Bereits 2020 werden mehr als 200 000 Zahnmedizinische und medizinische Fachangestellte auf dem Arbeitsmarkt fehlen, schätzt das Forum Berufsbildung.

Die Umschulung umfasst gleichzeitig die Zusatzqualifikation EQML (European Quality Management Licence). Voraussetzung für die Teilnahme ist ein Mittlerer Schulabschluss (in Ausnahmefällen kann auch ein Hauptschulabschluss ausreichen) sowie ein Berufsabschluss oder Arbeitserfahrung. Bei Anspruch auf Arbeitslosengeld I und II können Arbeitsagenturen, Rententräger oder die Berufsgenossenschaften die Kosten übernehmen. Informationen auf der Internetseite www.forum-berufsbildung.de oder unter der Telefonnummer 030-2590080. Tsp

Nach längerer Krankheit

wieder im Beruf Fuß fassen

Noch bis Ende November ist es möglich, in das Programm „back2work“ einzusteigen. Der sechsmonatige Kurs richtet sich an Menschen, die nach längerer Erkrankung wieder beruflich Fuß fassen wollen. Nicht nur psychisch Erkrankten fällt dieser Weg nach erfolgreicher Behandlung und Therapie häufig schwer. Belastungsgrenzen und eine berufliche Neuausrichtung müssen vor dem Erkrankungshintergrund austariert und erprobt werden.Die Teilnahme an „back2work“ ist unentgeltlich. Infos: www.itw-berlin.de. Tsp

Ökonomie, Soziales und Ökologie

in Einklang bringen

Eine Lernwerkstatt zum Beratungsansatz „Appreciative Inquiry“ findet am 22. und 23. November in Berlin statt. DAbei lernen Führungskräften, wie sie in Unternehmen ökonomische, ökologische und soziale Aspekte in Einklang bringen. www.fritzwalter.com.Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben