PINNBRETT : PINNBRETT

Für Bewerbungstrainer und Lehrer: Online-Kurs

Social Media



Bei der Personalauswahl recherchieren Arbeitgeber zunehmend im Internet über Bewerbungskandidaten. Eine gute „Online-Reputation“ ist deshalb heute wichtig bei der Arbeitsplatzsuche. Das Frauen-Computer-Zentrum Berlin (FCZB) hat deshalb für Lehrer, Bewerbungstrainer, Karrierecoaches und Berufsberater den Online-Kurs „Train the Trainer in Social Media“ entwickelt, der ab 10. Februar 2014 startet. Die Teilnahme an dem tutoriell begleiteten Online-Kurs ist kostenfrei. Er dauert acht Wochen, hinzu kommen vier Wochen individuelles Coaching, Zeitaufwand sind etwa acht Wochenstunden. Anmeldung: bis 5. 1.2014 unter perspektive20@fczb.de oder Tel. 030-617 9700. Als reines E-Learning-Angebot ohne tutorielle Begleitung, wird der Online-Kurs ab 12. Mai über 10 Wochen angeboten. Infos unter www.perspektive2-0.de Tsp

Für Kunst- und Kultur:

Fundraising und Sponsoring

Für die zweieinhalbtägige berufsbegleitende Weiterbildung „Fundraising und Sponsoring“ der FH Potsdam vom 5. bis 7. Dezember 2013 sind noch Anmeldungen möglich. Angesprochen sind Fach- und Leitungskräfte sowie freiberufliche Akteurinnen und Akteure in Kunst und Kultur. Der Kurs ist ein einzeln buchbares Modul der berufsbegleitenden Weiterbildungsreihe „Management-Marketing-Kommunikation für Kunst und Kultur“ des Studiengangs Kulturarbeit und der Zentralen Einrichtung Weiterbildung der FH Potsdam. Informationen unter Tel. 0331-5802430 oder www.fh-potsdam.de/weiterbildung.html Tsp

Für Arbeitslose:

Medizinische Verwaltungskraft

Eine praxisorientierte Weiterbildung zur Medizinischen Verwaltungskraft bietet das BTB Bildungszentrum, Alexanderstraße 5, 10178 Berlin ab dem 2.12.2013 an. Sie geht bis zum 6. 6.2014. Sie richtet sich an arbeitslose Menschen, die ALG I oder II beziehen. Vorkenntnisse im medizinischen beziehungsweise bürokaufmännischen Bereich sind von Vorteil, aber keine Bedingung. Die Teilnehmer lernen die Aufgaben des Dokumentierens von ärztlichen Befunden und Berichten sowie der Betreuung und Verwaltung von Patienten und Abläufen in einer Arztpraxis kennen, trainieren in fachpraktischen Übungen Schreiben nach Diktat und den Umgang mit PC-Programmen. Zum Kurs gehört ein Betriebspraktikum. Für Absolventen gibt es Einsatzmöglichkeiten in Arztpraxen und Kliniken, therapeutische Einrichtungen wie Ergo- und Physiotherapiepraxen, Abrechnungsstellen, Dokumentationsstellen, spezialisierte Schreibservices des medizinischen Bereiches. Informationen unter Tel.: 2888 5899 0 oder www. btb-bildungszentrum.de Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben