PINNBRETT : PINNBRETT

Wirtschaft studieren?

Arbeitsagentur informiert



Eher traditionell, international oder dual? Eine Veranstaltung der Bundesagentur für Arbeit informiert am Donnerstag, den 16. Januar, von 16 bis 18 Uhr über die Wirtschaftsstudiengänge der Berliner und Brandenburger Hochschulen. Absolventen von Wirtschaftsstudiengängen findet man in fast allen Bereichen von Unternehmen und Behörden, national und international, im Management, aber auch in anderen Funktionen. Genauso vielfältig wie die Einsatzmöglichkeiten ist das Studienangebot. Allein in Berlin und Umgebung gibt es weit über 100 Möglichkeiten. Diese Veranstaltung soll dabei helfen, einen Überblick zu bekommen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Informationen gibt es beim Berufsinformationszentrum (BiZ) der Agentur für Arbeit Berlin Süd, Sonnenallee 282 (Neukölln), Tel.: 030/ 5555 77 2360. Tsp

Rechtsanwaltsangestellter werden: Umschulung mit Praktikum

Beim Forum für Berufsbildung startet am 20. Januar eine Umschulung zum Rechtsanwalts- und Notarfachangestellten. Der Kurs dauert 24 Monate. Der Unterricht findet montags bis freitags von 8.30 bis 15.45 Uhr statt. Bearbeitet werden die Bereiche Büroorganisation, Mandantenbetreuung, Rechtskunde, Rechnungswesen, EDV- und Schreibtechnik und Allgemeine Wirtschaftslehre. Zur Umschulung gehört ein studienbegleitendes Praktikum inklusive Vorbereitung (15 Monate). Voraussetzung ist ein Realschulabschluss oder Abitur. Die Umschulung kann über den Bildungsgutschein gefördert werden. Informationen stehen unter: www.forum-berufsbildung.de/Umschulung-in-Berlin.119.0.html. Tsp

Frauen in Führung:

Kurse an der Humboldt-Universität

Bei der Übernahme einer Führungsfunktion werden neue Erwartungen an die eigene Rolle gestellt. Für Frauen stellen sich dabei manchmal besondere Herausforderungen – wie etwa der Umgang mit stereotypen Rollenzuschreibungen, die Balance von Beruf und Familie, der Wunsch, im Einklang mit den eigenen Werten zu führen. All das beleuchten die Workshops einer Seminarreihe der Abteilung Berufliche Weiterbildung der Humboldt-Universität. Insgesamt stehen vom 7. April bis zum 4. Juli 64 Stunden auf dem Programm. Die Kosten betragen 352, ermäßigt 176 Euro. Mehr dazu steht im Internet unter: http://www2.hu-berlin.de/berweit/BWb/. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar