PINNBRETT : PINNBRETT

Beruf Pferdewirt:

Informationstag im Landesgestüt



Pferdebegeisterte Jugendliche können sich am Samstag, den 22. Februar, ab 10 Uhr über die Ausbildung zum Pferdewirt informieren. Die Bundesvereinigung der Berufsreiter veranstaltet im Brandenburgischen Landgestüt Neustadt-Dosse einen Informationstag zum Berufsbild des Pferdewirts. Eine Testkommission gibt interessierten Reitern ein Feedback zu ihrer Eignung. Mehr Informationen gibt es unter Tel. 033970/50290 oder im Internet: www.berufsreiter.com/aktuell/index.html. Tsp

Frauen in Aufsichtsräte:

Weiterbildung an der HWR Berlin

Im April startet an der Hochschule für Wirtschaft und Recht (HWR) Berlin die Weiterbildung „Strategische Kompetenz für Frauen in Aufsichtsräten“. Sie richtet sich sowohl an Frauen, die bereits in Aufsichtsräten und anderen Kontrollgremien tätig sind, als auch an Frauen, die ein solches Mandat übernehmen wollen. Neben betriebswirtschaftlichen und juristischen Kenntnissen werden strategische Kompetenzen vermittelt. Bewerbungsschluss ist am 28. Februar. Informationen unter: www.aufsichtsrat-weiterbildung.harriet-taylor-mill.de. Tsp

Bei Castings überzeugend auftreten: Geförderter Lehrgang

Das iSFF Institut für Schauspiel-, Film- und Fernsehberufe in Berlin bietet Schauspielern eine einmonatigeVorbereitung für nationale und internationale Castings an. Start ist am 10. März. Der Kurs findet wochentags von 10 bis 18.45 Uhr statt. Erfahrene Casting-Direktoren geben ihr Wissen in der praktischen Arbeit weiter. Mehr Informationen stehen im Internet unter: http://isff-berlin.eu/isff_neu/Content/Page/CastingTraining:nationalinternational_79. Tsp

Thema EU:

Zweijähriges Masterprogramm

Das Centre International de Formation Européenne (CIFE, Nizza/Berlin) bietet mit dem Walter Hallstein-Institut für europäisches Verfassungsrecht der Humboldt-Universität zu Berlin das zweijährige, berufsbegleitende Masterprogramm „EU-Online“ an. Per E-Learning und kurzen Präsenzphasen werden Kenntnisse des europäischen Integrationsprozesses vermittelt mit Schwerpunkten in Politik, Wirtschaft und Europäischem Recht. Bewerben kann man sich bis zum 5. September. Mehr dazu unter: www.eu-online-academy.org. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar