Wirtschaft : Pixelpark erwartet 2004 Gewinn

Kräftiger Umsatzanstieg durch Neuaufträge im zweiten Halbjahr

-

Berlin (akz). Pixelpark hat seine Umstrukturierung weitgehend abgeschlossen und steht davor schwarze Zahlen zu schreiben. Das teilte das Unternehmen am Montag mit. „Die Mehrzahl unserer Geschäftsbereiche ist im vierten Quartal operativ profitabel. Wir erleben im aktuellen Halbjahr erstmals seit 2000 eine spürbare Steigerung unserer Umsätze“, sagte der Vorstandsvorsitzende, Michael Riese, vor Analysten in Frankfurt.

Wie es weiter hieß, ist der Umsatz im zweiten Halbjahr gegenüber den ersten sechs Monaten um rund 25 Prozent gestiegen. „Im zweiten Halbjahr erwarten wir nur noch einen Betriebsverlust vor Restrukturierung von 3,7 Millionen Euro, nach 3,9 Millionen Euro im ersten Halbjahr“, sagte Unternehmenssprecher Christoph Ringwald gegenüber dem Tagesspiegel. Von Januar bis Juni hatte Pixelpark einen Umsatz von 6,5 Millionen Euro verzeichnet. Das Unternehmen plane, im zweiten Halbjahr 2004 wieder die Gewinnzone zu erreichen. Vorstandschef Riese kündigte weiter an, ab 2005 „nachhaltig profitabel“ zu sein.

Grund für die steigenden Umsätze seien eine Reihe von neu gewonnenen Kunden, teilte das Unternehmen weiter mit. Sowohl im Bereich Agentur als auch im Beratungsgeschäft sowie im Unternehmenszweig Informationstechnologie seien neue Aufträge abgeschlossen worden.

0 Kommentare

Neuester Kommentar