Planspiel Börse : Sieg der Bescheidenheit

Im Quatsch Comedy Club wurden die Gewinner des Planspiels Börse der Sparkassen geehrt.

324834_3_xio-fcmsimage-20100222215303-006001-4b82eeaf4b9aa.heprodimagesfotos84120100223planspiel002.jpg
Börsenqueens. Hoa Pham, Julia Machleit und Linda Tran Thuy Linh (v.l.) vom Team „HoLiJu“ wurden am Montagabend als Siegerinnen des...

Berlin - Da sage noch einer, das Spekulieren an der Börse mache unsozial und gewinnsüchtig. Die Berliner Siegerinnen des Planspiels Börse der Sparkassen gaben sich bei der Siegerehrung am Montagabend trotz aller Freude sehr bescheiden. „Wir hatten einfach Glück“, sagte Linda Tran Thuy. Von Anfang Oktober bis Mitte Dezember hatten sich europaweit 45400 Schülerteams und 2400 Studententeams an der Börse ausprobiert. Dafür stand ihnen ein Budget von 50000 Euro zur Verfügung – rein fiktiv. Über das Internet konnten die Teilnehmer in 175 Wertpapiere investieren. Die Kurse entsprachen den Werten an der realen Börse. Im echten Leben hat das Team HoLiJu 400 Euro gewonnen. Der Teamname steht für die Abkürzung ihrer drei Namen, Hoa Pham, Linda Tran Thuy Linh und Julia Machleit.

Die Strategie der drei Schülerinnen einer zehnten Klasse des Barnim-Gymnasiums in Ahrensfelde lässt sich mit zwei Worten zusammenfassen: Vorsicht und Bauchgefühl. Während andere Schüler täglich wild gekauft und verkauft haben, haben die Mädchen nur wenige Transaktionen vorgenommen. Ihre Investitionen in Aktien wie Douglas und L’Oréal haben sich gelohnt: Am Ende setzten sie sich mit einem Spielstand von 55 873 Euro gegen 556 Berliner Teams durch. Die besten 15 Teams wurden am Mittwochabend im Quatsch Comedy Club geehrt. Thorsten Feige, Vertriebsdirektor bei der Berliner Sparkasse, überreichte Urkunden und Pokale auf der Bühne. Zur Unterhaltung gab es ein Börsenquiz und einen Auftritt der Band 4xSample. Feige war beeindruckt von der Leistung der Schüler. „Das Jahr 2009 war das Jahr der Angst. Da konnte man nicht auf die heißesten Tipps setzen, sondern musste sorgfältig recherchieren. Das ist vielen hier gelungen“.

Mit einem Teil ihres Preisgeldes will das Team HoLiJu mit der ganzen Klasse feiern gehen, sagte Linda Tran Thuy. Den Rest des Geldes möchte sie sparen – gemeinsam mit ihren Geschwistern plant die gebürtige Vietnamesin eine Reise in ihr Heimatland. Teamchefin Hoa Pham will ihre Mutter zum Essen einladen. Auf keinen Fall würde sie ihr Preisgeld an der echten Börse einsetzen. „Die Börse ist zu kompliziert.“ mirs

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben