PLANUNSGSGEBIET MITTE : Aus Alt mach Neu

Die spektakulärste Baustelle befindet sich am Alten Markt: der Neubau für den Landtag. Er wird äußerlich dem Stadtschloss der Hohenzollern gleichen, das sich hier bis zur Sprengung 1959/60 befand. Der Bau ist der Auftakt für eine grundlegende Umgestaltung der Potsdamer Mitte. 2010 haben die Stadtverordneten beschlossen, das Areal zwischen Friedrich-Ebert-Straße und der Straße Am Alten Markt nach dem historischen Grundriss neu zu bebauen, dabei teilweise die ursprünglichen Fassaden der Gebäude wiederauferstehen zu lassen. Mehrere Grundstücke an der Alten Fahrt sind ausgeschrieben. Auf einer der Parzellen soll das Palais Barberini rekonstruiert werden, ein Bau aus dem 18. Jahrhundert. Laut Andreas Goetzmann vom Stadtplanungsamt wird voraussichtlich im Juli darüber entschieden, welche Investoren den Zuschlag erhalten. ch

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben