Wirtschaft : Polen

Größter Markt, wichtigster Partner

-

Polen ist mit fast 40 Millionen Konsumenten der größte Markt unter den Beitrittsländern. Das ist vor allem für die Nahrungsmittelindustrie und den Einzelhandel interessant. Beide Branchen unternehmen verstärkte Anstrengungen, den polnischen Markt zu erschließen. Polen ist schon heute bedeutendster Handelspartner Deutschlands in der Region. Umgekehrt ist Deutschland der wichtigste Handelspartner Polens, auf das rund ein Drittel des polnischen Außenhandels entfällt. Auch wegen seiner geografischen Lage ist das Land für ausländische Investoren interessant. Allerdings lässt die Infrastruktur noch zu wünschen übrig. Zudem steckt die Regierung steckt nach Bestechungsskandalen in der Krise, die Arbeitslosenquote ist hoch und die Staatsverschuldung liegt bei über 60 Prozent des Bruttoinlandsproduktes. Auch die landwirtschaftliche Struktur macht Polen zu schaffen. höl

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben