Wirtschaft : Post: Briefe kommen schneller an

BONN .Die Deutsche Post AG war im vergangenen Jahr so schnell wie nie zuvor.Im Jahresdurchschnitt hätten 95 von 100 Briefen nach nur einem Tag ihre Empfänger erreicht, teilte das Unternehmen am Freitag in Bonn mit.Im Jahr zuvor habe diese Quote noch bei 93 Prozent gelegen, 1994 bei 86.99 Prozent aller Sendungen waren im vergangenen Jahr den Angaben zufolge nach spätestens zwei Tagen am Ziel.Mit diesen Werten belege Deutschland bei den Brieflaufzeiten weltweit einen Spitzenplatz, hieß es am Freitag weiter.Postvorstandsmitglied Wolfhard Bender führte die Verbesserung auf eine neues Briefkonzept zurück, in das die Post insgesamt vier Mrd.DM investiert habe.83 Briefzentren und 23 Postflüge pro Tag garantieren eine schnelle Beförderung.Dabei sei für die Laufzeiten entgegen einer weit verbreiteten Annahme die Leerungszeit des jeweiligen Briefkastens ohne Bedeutung.Entscheidend sei nur, daß die Sendungen vor der letzten Leerung eingeworfen würden.Aus diesem Grund gebe die Post auf vielen Kästen nur noch diese Zeit an.Die Deutsche Post AG hält bis zum Ende des Jahres 2002 noch ein Monopol auf die Beförderung von Briefen bis 200 Gramm und Massensendungen bis 50 Gramm.In allen anderen Bereichen dürfen Privatunternehmen der Post seit Jahresbeginn 1998 Konkurrenz machen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben