Wirtschaft : Post für den Versicherten

-

Die BfA hat seit dem 1. Juni 2002 rund acht Millionen Renteninformationen verschickt. Begonnen wurde mit den Versicherten des Jahrgangs 1974, derzeit ist man beim Jahrgang 1959 angelangt. Bis Ende 2004 sollen alle rund 21 Millionen Versicherten bei der BfA eine solche Information erhalten haben. In dem Schreiben werden drei Beispielrechnungen aufgestellt. Wie viel Rente erhält der Versicherte, wenn er mit 65 Jahren in Rente geht, bei einer jährlichen Rentenerhöhung von 0 Prozent, von 1,5 Prozent und von 3,5 Prozent. Von 2005 an sollen alle Versicherten jährlich eine solche Mitteilung erhalten, vorausgesetzt sie sind 27 Jahre alt und haben fünf Jahre in die Rentenkasse eingezahlt. Die Informationen sind auch im Internet unter www.bfa.de (Kontoinformation) erhältlich. dr

0 Kommentare

Neuester Kommentar