Wirtschaft : Preise steigen weiter nur langsam

-

(ddp). Die Lebenshaltungskosten in Deutschland sind im Juli vermutlich ähnlich moderat gestiegen wie im Vormonat. Darauf deuten die Teuerungsraten aus zwei Bundesländern hin, die von den statistischen Landesämtern am Mittwoch veröffentlicht wurden. Im Juni waren die Preise um 0,3 Prozent gegenüber dem Vormonat und um 1,0 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat gestiegen. Zudem ließen sich aus den Daten nach Einschätzung von Volkswirten keine akuten Deflationsgefahren ableiten. In Bayern sind die Lebenshaltungskosten um 0,4 Prozent (Juni: 0,2 Prozent) gegenüber dem Vormonat und 1,3 Prozent (1,2 Prozent) gegenüber dem Vorjahr gestiegen. Überdurchschnittlich verteuert hätten sich alkoholische Getränke und Tabakwaren. In Hessen erhöhten sich die Preise um 0,3 Prozent gegenüber dem Vormonat und um 0,7 Prozent gegenüber Juli 2002. Im Juni lagen die entsprechenden Werte noch bei 0,1 und 0,8 Prozent.

0 Kommentare

Neuester Kommentar