Preisverleihung : Unicef hat gelernt

Drei Jahre nach dem Eklat über die Verwendung von Spendengeldern für Beraterhonorare ist das deutsche Unicef-Komitee am Donnerstag mit dem Transparenzpreis der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Pricewaterhouse-Coopers (PwC) ausgezeichnet worden. „Die Berichterstattung von Unicef ist exzellent“, sagte PwC-Vorstandssprecher Norbert Winkeljohann bei der Verleihung in Berlin. Unicef habe in erstaunlicher Geschwindigkeit aus seinen Fehlern gelernt. Der Transparenzpreis wird seit 2005 an deutsche Spendenorganisationen vergeben und ist mit 40 000 Euro dotiert. Die Wirtschaftsprüfer untersuchen unter anderem, wie transparent und verständlich die Berichterstattung der Organisationen ist. In diesem Jahr vergab PwC zwei zweite Preise, für die Deutsche Schlaganfall-Hilfe und für das Hilfswerk World Vision. Den dritten Preis erhielt die Kinderhilfsorganisation Plan International. Insgesamt hatten sich 60 Organisationen an dem Wettbewerb beteiligt. jmi

0 Kommentare

Neuester Kommentar