Premiere : Erstmals Rechte am Uefa-Cup erworben

Der Abo-Sender Premiere wird erstmals alle Viertelfinal- und Halbfinalpartien des Uefa-Cups bis einschließlich 2009 zeigen.

München - Der Bezahlsender Premiere hat für die kommenden drei Jahre umfassende Übertragungsrechte an Uefa-Cup-Spielen erworben. Wie das Unternehmen in München mitteilte, wird der Abo-Sender alle Viertelfinal- und Halbfinalspiel sowie die Endspiele des Uefa-Pokals bis einschließlich 2009 zeigen. Insgesamt würden pro Spielzeit 13 Partien übertragen, davon mindestens acht exklusiv. Bislang hat Premiere im europäischen Vereinsfußball nur die Champions League im Programm. Der Uefa-Cup wurde noch nie gezeigt.

Nach Angaben des Senders dürfen von den acht Hin- und Rückspielen im Viertelfinale sechs Begegnungen exklusiv gezeigt werden, im Halbfinale sei es jeweils eine Begegnung pro Spieltag. In dem Paket enthalten sind den Angaben zufolge auch drei Super-Cup-Spiele. Dabei treffen jeweils die amtierenden Gewinner der Champions League und des Uefa-Cups aufeinander.

«Mit den Übertragungen aus dem Uefa-Pokal und den Übertragungen der Uefa-Super-Cup-Spiele konnten wir unser Angebot im Bereich des internationalen Fußballs noch weiter ausbauen», sagte Carsten Schmidt, Vorstand Sports & New Business von Premiere, zu dem TV-Rechtepaket. (tso/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben