Produktionsrückgang : Stahlindustrie kocht auf kleiner Flamme

Die deutschen Hüttenwerke haben ihre Produktion im März so stark gedrosselt wie noch nie seit der Wiedervereinigung.

BerlinDas Statistische Bundesamt verzeichnete den höchsten Rückgang in der Produktion seit 1990. Während sich die Erzeugung von Roheisen halbierte, ging die Produktion von Rohstahl sogar um 49,8 Prozent zurück. Der Rückgang ist eine Folge der Absatzkrise bei Maschinenbau und Autoindustrie.

Marktführer ThyssenKrupp hat nach der Entlassung von rund 5000 Leiharbeitern bereits weitere Stellenstreichungen angekündigt. Am Montag hatten über 10.000 Mitarbeiter in Duisburg gegen den Stellenabbau protestiert. (sp/Reuters/dpa)


 

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben