Wirtschaft : Professionell führen

Neue Seminarreihe der Tagesspiegel-Akademie.

Eine Führungsposition zu erreichen, setzt Kraft und Kompetenz voraus – sie auszufüllen, womöglich noch mehr. Die Tagesspiegel-Akademie bietet eine neue Seminarreihe an, die sich speziell an Führungskräfte richtet: Maximal zehn Teilnehmer trainieren ihre Führungskompetenzen in den großzügigen Räumen des Verlagshauses am Askanischen Platz.

Den Anfang macht Coach und Berater Markus Thoenes mit dem Seminar „Praxis der professionellen Personalführung“ (18. und 19. Oktober). Er erarbeitet mit den Teilnehmern anhand ihrer persönlichen Fallschilderungen die wichtigsten Führungsinstrumente, die es ermöglichen, Mitarbeiter zu motivieren, Kritikgespräche zu führen und sich selbst durch wirkungsvolles Delegieren zu entlasten.

Trainerin Agnes Berger widmet sich am 1. und 2. November dem „starken Auftritt“ im Gespräch und vor Publikum. „Schon durch kleine Veränderungen in Haltung, Körpersprache und Stimmführung kann man große Wirkung erzielen“, sagt die Psychologin. Als ausgebildete Flamenco-Tänzerin weiß sie: Führung beginnt mit Haltung, und zumindest die Körperhaltung lässt sich trainieren.

Wie der starke Auftritt am besten medial rüberkommt, ist Thema des Seminars von Veranstaltungsmoderatorin Astrid Preuss: „Glaubwürdig auf allen Kanälen: Medien- und Öffentlichkeitstraining“ (22. und 23. November).

Und Meike Müller, Trainerin und Autorin zahlreicher Sachbücher, zeigt in ihrem Seminar „Konstruktive Konfliktkommunikation“ (6. und 7. Dezember), wie Führungskräfte gezielt Gesprächstechniken einsetzen können, um emotionalisierte Situationen auf eine sachliche Ebene zurückzuführen. D.N.

Alle Seminare finden freitags und samstags von 10 bis 17 Uhr im Verlagshaus am Askanischen Platz 3 statt. Infos und Anmeldungen unter akademie@tagesspiegel.de und Tel. 29021-15800. Die Teilnehmergebühr beträgt inklusive Seminarunterlagen, Getränken und zwei Drei-Gang-Menüs im Hotel Mövenpick 720 Euro.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben