Wirtschaft : Prognos: Dienstleistungsfirmen wollen ins Ausland

BERLIN (hen).Nach den Industrieunternehmen zeigt nun auch die Dienstleistungsbranche ein verstärktes Interesse an ausländischen Standorten.So lautet das Ergebnis einer jetzt vorgestellten Untersuchung, die das Beratungsunternehmens Prognos im Frühling dieses Jahres durchgeführt hat.Unter den rund 10 000 befragten Dienstleistungsbetrieben gaben 12 Prozent an, daß sie die Gründung eines Standortes im Ausland oder die Verlagerung dorthin innerhalb der nächsten drei Jahre planen.Mittlerweile ein Drittel aller geplanten Standortentscheidungen betrifft das Ausland.Vor allem Software- und Datenverarbeitungs-Firmen wollen in einen Auslandsstandort investieren.Als einen der Gründe für diesen Trend nennt Prognos den Wunsch der Unternehmen, durch einen Standortwechsel die hohen deutschen Personalkosten zu kompensieren.Allerdings sei auch innerhalb Deutschlands eine "überdurchschnittliche Standortdynamik" festzustellen.

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar