Wirtschaft : PSI schreibt im ersten Halbjahr schwarze Zahlen

Berlin - Das Berliner Software-Unternehmen PSI AG ist in die schwarzen Zahlen zurückgekehrt. Im ersten Halbjahr 2007 stieg das Betriebsergebnis (Ebit) auf 1,8 Millionen Euro. In der vergleichbaren Vorjahreszeit musste noch ein Minus von 0,4 Millionen Euro hingenommen werden. Das Konzernbetriebsergebnis kletterte auf 0,7 (minus 1,0) Millionen Euro. Den Konzernumsatz gab PSI am Montag mit 60,5 (56,5) Millionen Euro an, der Auftragsbestand wurde mit 85 (83) Millionen Euro beziffert. Stärkster Bereich war das Energiemanagement mit einem Umsatz von 26,3 (25,9) Millionen Euro, gefolgt von dem Segment Produktionsmanagement mit einem Umsatz von 25,1 (22,9) Millionen Euro in den ersten sechs Monaten 2007. Das Infrastrukturmanagement steigerte seinen Umsatz um 19 Prozent auf 9,2 Millionen Euro. PSI beschäftigt mehr als 1000 Mitarbeiter. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben