Wirtschaft : Q-Cells gibt die Hoffnung auf

Berlin - Das ums Überleben kämpfende Solarunternehmen Q-Cells aus Bitterfeld-Wolfen (Sachsen-Anhalt) stürzte im vergangenen Jahr wieder tief in die roten Zahlen. Der Nettoverlust war fast so hoch wie der gesamte Umsatz, teilte das Unternehmen auf der Basis vorläufiger Geschäftszahlen mit. Unterm Strich stand ein Fehlbetrag von 846 Millionen Euro, der Umsatz brach um ein Viertel auf nur noch gut eine Milliarde Euro ein. Die kurzzeitige Rückkehr in die Gewinnzone 2010 erwies sich damit als Strohfeuer. Allein im Schlussquartal musste das Unternehmen den Wert seiner Produktionsanlagen um 226 Millionen Euro nach unten korrigieren. Für 2012 hat der Vorstand die Hoffnung auf einen Gewinn längst aufgegeben. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben