Quartalsrekord : Toyota braust davon

Dank florierender Exporte ist der japanische Autobauer Toyota bestens unterwegs: Im dritten Geschäfts-Quartal hat der Autokonzern bei Ertrag und Umsatz Rekordergebnisse eingefahren. Überflügelt er jetzt auch General Motors?

199112_0_1dc7db5e
Ganz oben: Der japanische Autobauer Toyota gilt weltweit als führend. -Foto: AFP

TokioWie das Unternehmen bekanntgab, stieg der Reingewinn zwischen Oktober und Dezember um 7,5 Prozent auf 458,6 Milliarden Yen (2,9 Milliarden Euro) und der Betriebsgewinn um 4,7 Prozent auf 601,5 Milliarden Yen. Der Umsatz erhöhte sich um 9,2 Prozent auf 6,7 Billionen Yen.

Für das noch bis zum 31. März 2008 laufende Gesamtjahr hält Japans Branchenprimus an seinen Ertragserwartungen fest. Demnach dürfte die Gruppe, zu der auch der Kleinwagen-Hersteller Daihatsu Motor und der Lastwagen-Bauer Hino Motors gehören, einen um 6,5 Prozent höheren Umsatz von 25,5 Billionen Yen einfahren als im Vorjahr. Der Betriebsgewinn soll um 2,7 Prozent auf 2,3 Billionen Yen steigen und der Nettoertrag um 3,4 Prozent auf 1,7 Billionen Yen. Damit steigen Toyotas Chancen, sich mit dem US-Rivalen General Motors ein Kopf-an-Kopf-Rennen um den Titel des absatzstärksten Autobauers der Welt zu liefern. (liv/dpa)

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben