Quartalszahlen : Apple-Produkte bringen eine Milliarde Gewinn

Mac-Noteboosk, Iphones und Ipods sind gefragt - sehr zur Freude des Herstellers. Apples Gewinn steigerte sich im letzten Quartal um ein Drittel auf gut eine Milliarde Dollar. Das Unternehmen dämpft allerdings Erwartungen auf fortwährende Rekorde.

San FranciscoApple macht mit seinem Iphone und den Mac-Notebooks weiter kräftig Gewinn. Im abgelaufenen Quartal verdiente Apple unter dem Strich gut eine Milliarde Dollar (655 Millionen Euro), das waren knapp 36 Prozent mehr als im Vorjahresquartal. Der Umsatz stieg um knapp 43 Prozent auf 7,5 Milliarden Dollar. Für das kommende Quartal rechnet Apple allerdings mit weniger Gewinn als erwartet, der Aktienkurs fiel daher im nachbörslichen Handel.

Allein der Absatz der Macintosh-Computer stieg von Januar bis März um 50 Prozent, wie das Unternehmen weiter mitteilte. Insgesamt verkaufte Apple davon 2,3 Millionen Stück. Das Iphone ging 1,7 Millionen mal über den Ladentisch. Vom Musikabspieler Ipod verkaufte die Firma mehr als zehn Millionen Stück. Das Geschäft im Ausland trug zu 44 Prozent zum Umsatz bei. (nim/AFP)

0 Kommentare

Neuester Kommentar