Wirtschaft : Quelle-Bank hat über 600 000 Kunden

NÜRNBERG (sch/HB).Die Quelle Bank - eine Tochtergesellschaft der Schickedanz Holding - liegt weiterhin gut im Geschäft.Mit 40 000 Neukunden per Ende Mai konnte die Bank die Schwelle von 600 000 Kunden überschreiten und ihr Geschäftsvolumen auf 6,4 Mrd.DM ausweiten.Für das Gesamtjahr werden 6,9 bis 7 Mrd.DM angepeilt.

Vor diesem Hintergrund, so Johannes Verbunt, Vorsitzender der Geschäftsführung, in der Bilanzpressekonferenz, "erwartet die Bank für das laufende Jahr wieder ein gutes Ergebnis und den weiteren Ausbau ihrer Position in Deutschland".Das am 31.Januar abgelaufene Geschäftsjahr war bei der Quelle Bank "das bisher erfolgreichste ihrer Geschichte".Nach Verbunts Angaben ist es gelungen, das Geschäftsvolumen gegenüber dem Vorjahr um 27 Prozent auf fast 5,8 Mrd.DM zu steigern.Die Kundenzahl wuchs um rund 100 000."Die Quelle Bank konnte dadurch ihre Spitzenposition als Deutschlands Direktbank mit den meisten Kunden - per 31.Januar 1998 waren es 564 000 - ausbauen." Getragen wurde die Entwicklung von allen Geschäftsbereichen.So stiegen die Kundeneinlagen um 26 Prozent auf 5,21 Mrd.DM.Den Schwerpunkt bildete das Telefon-Pluskonto, dessen Volumen um 25 Prozent auf 4,46 Mrd.DM wuchs und 350 000 Kunden zählt.Die Kundenforderungen (inklusive Kommunalkredite) erhöhten sich um 24 Prozent auf 2,85 Mrd.DM.1997/98 steigerte die Bank den Zinsüberschuß gegenüber dem Vorjahr um 11 Prozent auf 96,5 Mill.DM, den Provisionsüberschuß um fast 26 Prozent auf 6 Mill.DM.Der Jahresüberschuß liegt mit 14,6 Mill.DM unter Berücksichtigung außerordentlicher Erträge etwa auf Vorjahresniveau.

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben