QUELLE ONLINE : Rekorde zum traurigen Ende

Der Online-Ausverkauf bei Quelle scheint nicht mehr unter technischen Problemen zu leiden. „Das System läuft stabil“, hieß es beim Insolvenzverwalter Klaus Hubert Görg am Montag, nachdem die Server dem Massenansturm von Schnäppchenjägern am Vortag nicht gewachsen waren. Zusätzliche Server sollen dafür sorgen, dass es nicht erneut zu einer Überlastung kommt.

Am Sonntag, dem ersten Tag des Ausverkaufs, gingen 61700 Bestellungen ein, davon die meisten in der letzten Stunde vor Mitternacht. Jetzt rechnet Quelle mit rund 70 000 Bestellungen pro Tag. Jeder Online-Kunde ordert derzeit im Schnitt drei bis vier Artikel. Bislang war der 23. November 2008 mit knapp 46 000 Bestellungen der Spitzentag in der Quelle- Geschichte. Online-Kunden können 18 Millionen Artikel – etwa die Hälfte aus dem Modebereich – mit bis zu 30 Prozent Rabatt ordern. Vier bis sechs Wochen läuft der Ausverkauf. Die Ware soll rechtzeitig vor Weihnachten geliefert werden. tmh/AFP

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben