Wirtschaft : Quote der Selbständigen 1997 bei 9,9 Prozent

KÖLN (rtr).Die Zahl der Selbständigen in Deutschland ist nach Angaben des Institut der deutschen Wirtschaft (IW) 1997 mit rund 3,52 Millionen Menschen so hoch gewesen wie nie zuvor nach der Deutschen Einheit.Damit stehe inzwischen fast jeder zehnte Erwerbstätige in Deutschland auf eigenen Füßen, teilte das Institut am Mittwoch in Köln mit.Gemessen am Durchschnitt anderer westlicher Industrieländer rangiere Deutschland damit aber nur im unteren Drittel, hieß es.Dies könne geändert werden, wenn Hemnisse wie hohe Steuern, fehlendes Risikokapital und überbordende Bürokratie für Existenzgründer abgebaut würden.1997 habe es 119 000 Selbständige mehr als 1996 gegeben, teilte das Institut weiter mit.Damit seien 9,9 (Vorjahr 9,5) Prozent aller Erwerbstätigen in Deutschland selbständig gewesen.Dabei habe die Zahl der Selbständigen in Westdeutschland 1997 bei 3014 (2921) Millionen und in Ostdeutschland bei 514 000 (488 000) Menschen gelegen.

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben