Wirtschaft : Rabattgesetz: Einzelhandel

pet

Lange haben die Einzelhandelskonzerne neidisch auf ihre Konkurrenten in den USA und Großbritannien geschaut. Bald werden sie selbst die Schilder aufhängen können: "Buy two - get one free". Der Handelskonzern Metro hat bereits Späher in alle Welt ausgeschickt, die nach Auskunft einer Sprecherin "schaun, was sich überall tut". Der Konzern will seine Kunden künftig über Werbegeschenke, Preisnachlässe und Aktionsrabatte bei der Stange halten. Karstadt-Quelle denkt über Möglichkeiten nach, die Kundenkarte, zurzeit von vier Millionen Kunden genutzt, "stärker auszubauen". An einem Bonussystem arbeitet die Parfümerie Douglas. Schon jetzt haben 1,2 Millionen deutsche Kunden die "Douglas-Card", bald sollen sie mit "noch mehr Leistungen" belohnt werden.

0 Kommentare

Neuester Kommentar