Wirtschaft : Readymix AG sieht Schwerpunkt in Berlin

Hohe Investitionen in der Region

BERLIN (dw).Der Baustoffhersteller Readymix Aktiengesellschaft für Beteiligungen sieht in der Region Berlin-Brandenburg einen künftigen Schwerpunkt seines Engagements in den neuen Bundesländern.Bei einem Empfang am Montag abend wies Vorstandsvorsitzender Jürgen Himstedt in Anwesenheit des britischen Botschafters Chritopher Meyer darauf hin, daß allein durch Investitionen von 500 Mill.DM in die Rüdersdorfer Zement GmbH rund 1800 Arbeitsplätze in der Region gesichert werden konnten."Trotz modernster Technik und einer Steigerung der Produktivität gehört Rüdersdorf damit zu den Gebieten mit der niedrigsten Arbeitslosigkeit in Berlin-Brandenburg", sagte Himstedt.Die Sicherung von Arbeitsplätzen sei ein hochrangiges Unternehmensziel.Gleichzeitig habe das britisch-deutsche Unternehmen durch Umweltschutzinvestitionen in Höhe von 100 Mill.DM die Staubemissionen in Rüdersdorf fast vollständig abstellen können.Insgesamt gehöre die Readymix AG mit Investitionen von 1,5 Mrd.DM und rund 20 Standorten zu den größten ausländischen Investoren dieser Branche in den neuen Bundesländern.Im Zeichen der deutsch-britischen Partnerschaft sei man auch im kulturellen Austausch aktiv.Als Zeichen für das langfristige Engagment in der Region wurde der Berliner Humboldt-Universität zur Unterstützung der Aus- und Fortbildung ein Scheck in Höhe von 40 000 DM überreicht.

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben